background

Weltnaturerbe Dolomiten

Am 26. Juni 2009 hat die UNESCO die Kalkberge (auch "Bleiche Berge" genannt) der Dolomiten mit Rosengarten und Latemar im Norden Italiens in die Liste der schönsten Landschaften der Welt aufgenommen. Damit haben die Vereinten Nationen über ihre Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur, die Besonderheit und Einzigartigkeit der Dolomiten hervorgehoben und bestätigt.
Die Dolomiten und ihre bekanntesten Gipfel wie zum Beispiel der Rosengarten, der Latemar, die Marmolada, die Drei Zinnen, der Schlern, um nur die wichtigsten zu nennen, zählen damit zu den schönsten Bergen der Welt.

Die Dolomiten werden vielfach zu den weltweit schönsten Berglandschaften gezählt, obwohl sie bei weitem nicht die höchsten Gipfel oder die größten Gletscher aufweisen. Dabei wurden die ästhetischen Vorzüge, die geologischen Besonderheiten und die Vielfalt der Flora, mit über 2.400 Pflanzenarten, hervorgehoben

Weltweit gibt es insgesamt 199 Landschaften, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören. Die Dolomiten sind italienweit das zweite Weltnaturerbe-Gebiet, neben den Äolischen Inseln.

Finden Sie uns bei:
Webdesign LeipzigWebdesign
Leipzig